Translate

°° mein Liebstes °°

Ich bin so froh in einer Gegend zu leben die , im Regelfall, vier Jahreszeiten hergibt.
Müsste ich auf eine Verzichten dann wäre das der Sommer. Nein, Hochsommer.
Auf keinen Fall aber möchte ich den Herbst missen. Er hat alles was ich liebe. Sonne mit verträglichen Temperaturen. . Wind. Oh dieser Herbstwind ist mir fast das Liebste. Und die Wolken. Ganz große Wolkenliebe. Und dann die vielen Farben die wärmen.
Bei einem Spaziergang in der Heide fühle ich mich wie Alice im Wunderland.


Das Heidekraut leuchtet bis zum Horizont. Wenn man nicht mit der Nase ganz nah drin steckt :)
Deshalb darf dieses zum MakroMontag und i heart macro


Es gibt aber noch so vieles anderes zu sehen.
Wer mir auf Instagram folgt kennt diesen Pilz schon
Mein erster Fliegenpilz ever.

Und auch der Rest der Heidelandschaft hat mich verzaubert.









Und jetzt möchte ich von euch '
"SommerSonnen kann nicht warm genug sein" Anhängern wissen warum ihr lieber schwitzt als gut gelüftet durch eine Zauberwelt zu gehen.



°° Drunter liegt ein Nilpferd°°







Ein Federchen flog über Land;
ein Nilpferd schlummerte im Sand.

Die Feder sprach: „Ich will es wecken!“
Sie liebte, andere zu necken.

Aufs Nilpferd setzte sich die Feder
und streichelte sein dickes Leder.

Das Nilpferd öffnete den Rachen
Und musste ungeheuer lachen.

Joachim Ringelnatz


linked @



°° der Frosch im Mixer °°

Schon immer faszinieren mich Bilder mit hohem Dynamikumfang. Sprich: HDR ( High Dynamic Range) Hier und Da habe ich schon einmal ein paar Aufnahmen mit verschiedenen Belichtungsreihen gemacht.
Nicht alle Motiven vertragen diesen hohen Dynamikumfang. Am besten harmoniert es mit Lost Places
Aber da fängt das Problem schon an.
1. Wo gibt es solche Orte 2.wie kommt man rein, denn in der Regel ist der Zugang verboten.
Ich habe Einen im benachbarten Ausland gefunden. Fragt aber bitte nicht wie ich rein gekommen bin.
Vor Ort ergab sich dann für mich ein weiteres Problem. Angst vor lichtscheuen Gestalten die sich dort evtl. verstecken, mir auflauern.........
Aus diesem Grund war der Shoot nicht besonders entspannt. Ich bin zwar nicht alleine dort hingegangen , war aber so aufgeregt das wir nur  schnell rein und wieder raus sind. Abenteuer dieser Art scheinen nicht mein Ding.



Ein Stativ hatte ich auch nicht dabei. Darum waren max. 3 Belichtungen für eine Aufnahme möglich.
Und auch da hatte ich mit Geisterbildern zu kämpfen.




Neben der Zusammenfügung der unterschiedlichen Belichtungen habe ich auch noch etwas mit dem Tone Mapping gespielt.




Die Aufnahmen sind im Prinzip so geworden wie ich mir das HDR und seine Umsetzung im Vorfeld vorgestellt habe. Wo also kam der Gedanke mit dem Frosch im Mixer auf einmal her ?
So lange habe ich auf eine passende Gelegenheit gewartet um solche Aufnahmen machen zu können. Derweil ist mein ästhetischer Sinn wieder auf dem Weg zu Ansel Adams  und das HDR incl. Tone Mapping scheint mir zu bunt und aufdringlich. 
Abgeschlossen ist das Thema damit aber noch nicht. Wahrscheinlich ist mein Weg irgendwo dazwischen. 

Seid ihr auch experimentierfreudig unterwegs ? Oder habt ihr euren Platz in der Fotografie gefunden ?



°°the itsy bitsy spider.....

......climbed up the water spout 
Down came the rain and washed the spider out
Out came the sun and dried up all the rain
And the itsy bitsy spider climbed up the spout again.°°




An einem Morgen, nebelig und nass, hatte sich itsy bitsy spider, dem Himmel sei dank, wo auch immer versteckt.
Wahrscheinlich mag sie keine nassen Füße. Oder aber hat sich dieses wunderschöne Kunstwerk der Natur aus der Ferne angeschaut.


linked @


LinkWithin

Related Posts with Thumbnails