Translate

°° was hängt an der Wand °°

...und gibt jedem die Hand ?


Wenn ich Gästehandtücher für eine Aussteuer stricken müßte würde die junge Dame wohl erst im reifen Alter den Weg zum Altar gehen können.
Bei Steffi habe ich diese tollen Tücher bewundert und wollte sofort auch ein paar davon.
Für dieses hier habe ich ungefähr zwei Monate gebraucht.
Warum eigentlich. Schwer war es nicht.



linked @


°° BÄÄÄÄÄM °°

Auf  dem Weg zu meinem Ort  für den 12telBlick und den SINNblick2014 war ich auf alles gefasst. Auch wenn in den letzten vier Wochen die Natur all überall zu explodieren schien........ich traue diesem Ort nicht, nachdem er mich die letzten beiden mal eines Besseren belehrt hat.
Ach was war ich erleichtert als ich dort ankam und die alte Kastanie mich förmlich mit ihrer grünen Krone ansprang. Es geht also doch :)
Wobei............nach der ersten Euphorie über Baum und dessen Kleid und dem Blick in die Runde, was sehe ich ? Genau. Nix.
Was ist denn das für ein Feld ? Slow grow oder was ?
Der Baum am rechten Bildrand scheint auch noch nicht mitbekommen zu haben das der Frühling im vollen Gange ist.


Aber egal. Ich freue mich am beblättertem Baum,

 Januar                                Februar                               März                                                         



Und am , fast Wolken freiem, blauem Himmel. 


gesehen: habe ich die strahlende Sonne die mir über das Dach der Kapelle zuzwinkerte. Ein Flieger in Richtung Süd/West und das strahlende grün des Frühlings.

gehört:  das leise rauschen des Flugzeugs und das laute schwatzen einiger Feldlerchen.

gerochen: einen leichten Blütenduft von wo auch immer.


gedacht:  " das ist ja noch mal gut gegangen " und
                   " was sitzt denn da hinten im Gras bei den Gänseblümchen ? "


Ah !!!  Klar ......der Osterhase :)
Na dann.
Frohe Ostern allerseits .



.................................................................................................................................................

Jeden Monat – zwölfmal im Jahr – mache ich ein Foto von meinem persönlichen Aussichtspunkt, ich werfe einen »12tel Blick«. Das Leben und meine Festplatte sind voller Motive und Perspektiven. So ist es eine Wohltat, den Blickwinkel einzuschränken, vor einem Motiv inne zu halten, es im Detail zu ergründen und zu lernen, wie wandelbar der Blick sein kann.


http://www.blick7blog.de/2014/03/22-grad-im-marz-und-fruhlingsgefuhle.html
Ein Ort.
12 mal im Jahr.
Mit allen Sinnen.
gesehen - gehört - gerochen - gedacht
Die Bildausschnitte können verändern. Der Ort soll aber der gleiche sein.


°° AprilHimmel °°

Erst blau und mild. Dann dramatisch und stürmisch.



Dieser April macht wirklich was er will. Und ein bisschen stibitzt er von meiner Herbstliebe.


Fin liebt ihn auch.
Er mag den Wind wenn er noch kühl daher weht.
( und wenn die Hasen tollkühn über die Felder rasen ;) )




iPhone only

°° Hattu Möhrchen ? °°

Muttu stempeln :)

Ich bin ganz begeistert das ich einen erkennbaren Möhrenstempel hinbekommen habe.


Bislang waren meine Stempelschnitzresultate eher mittelmäßig.
Das filigrane und geduldige ausarbeiten liegt mir nicht.


Deshalb schicke ich Möhrchen samt Häschen, nach Rieger Vorlage, als Ostergruß raus.


Mal sehen wer sich darüber freut .




LinkWithin

Related Posts with Thumbnails