Translate

°° erstens kommt es anders.......°°

...und zweitens als man denkt.
Als ich im Januar meinen Ort für den 12tel Blick gefunden hatte, habe ich mir damals schon ausgemalt wie die Jahreszeiten sich mir hier vorstellen.
Ich hatte Bilder vom erwachen des Frühlings vor Augen. Strahlende Sonnentage, flimmernde Hitze.
Die Natur würde mich mit stetiger Veränderung überraschen.
Der aufmerksame Leser weiß, aus all dem wurde nichts. Veränderung, wenn überhaupt, im Schneckentempo.

Für den August hatte ich mir einen wahren Sommertraum erdacht.
Die Sonne scheint ganz wunderbar. Der Wind bläst sanft durch die Bäume und ich kühle meine Füße mit eiskaltem, frischen Quellwasser.

Am Tag meines monatlichem Besuches waren es ca 17 Grad.
Seid Tagen regnete es.
Und das kühle Quellwasser plätscherte über meine Gummistiefel.
Nun denn.


gesehen....den flitzenden Fin :) . Der Hund hatte Spaß. Diese Temperaturen liegen ihm. Sonne und Hitze findet er doof. Am liebsten ist ihm Schnee.

gehört:  ...... das plätschern des Quellwasser und natürlich wie immer den Wind.

gerochen:  .... der Rasen rund um die Kapelle muss kürzlich gemäht worden sein. Ein Hauch von frischem Gras hing in der Luft.

gedacht:  ... Veränderungen spielen sich letztendlich doch nur in unseren Köpfen ab. Die Natur ist davon unbeeindruckt und hat ihre eigene Geschichte ( Solange wir nicht eingreifen )






................................................................................................................................................



Jeden Monat – zwölfmal im Jahr – mache ich ein Foto von meinem persönlichen Aussichtspunkt, ich werfe einen »12tel Blick«. Das Leben und meine Festplatte sind voller Motive und Perspektiven. So ist es eine Wohltat, den Blickwinkel einzuschränken, vor einem Motiv inne zu halten, es im Detail zu ergründen und zu lernen, wie wandelbar der Blick sein kann.


http://www.blick7blog.de/2014/03/22-grad-im-marz-und-fruhlingsgefuhle.html
Ein Ort.
12 mal im Jahr.
Mit allen Sinnen.
gesehen - gehört - gerochen - gedacht
Die Bildausschnitte können verändern. Der Ort soll aber der gleiche sein.





Kommentare:

  1. Ich finde man sieht schon eine Veränderung und so ist die Natur nun mal, sie macht was sie will und das ist auch gut so. Ich fotografiere auch jeden Monat von einem bestimmten Standpunkt aus und hatte plötzlich drei Monate ungeplant einen Baucontainer mitten im Motiv. Dann ging noch die Kamera kaputt.... Es werden nur elf Aufnahmen und sie sind wie sie sind.

    Hab weiterhin viel Spaß dabei!
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stelle mir gerade vor wie ich gestaunt hätte wenn neben meinem Baum ein Container gestanden hätte *lach*
      Du hast schon recht. Es ist gut so wie es ist.

      Löschen
  2. Deine Gedanken zu den Veränderungen sind sehr wahr... Die Natur hat ihr eigenes Tempo und im Sommer muss man da genauer hinschauen. Das Foto finde ich doch schön - und der Fin ist auch wieder dabei! (Meine Hunde teilen seine Ansichten übers Wetter. Hochsommer könnte man ihrer Meinung nach streichen.) Deine Stiefel gefallen mir! Was ist das für eine Marke? (Ein Hundebesitzer kann nie genug Gummistiefel haben.)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und nicht nur die Hunde. Auch ich mag keine Hitze :)
      Die Gummistiefel sind von Ilse Jacobsen

      Löschen
    2. Na, da sind ja die Hunde und wir einer Meinung ;-) Danke für den Schuhtipp!
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. hi, die blicke finde ich total schön....;o) ich glaube damit fange ich auch an...im januar...lg nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das. Ich finde es eine wirklich tolle Erfahrung

      Löschen
  4. Ich hatte den Monatsblick schon ein bisschen vermisst. Wie schaffst du das eigentlich jeden Monat den gleichen Winkel einzuhalten?
    Auch wenn die Veränderung zurückhaltend ist : genau dadurch kann die Collage erst richtig wirken.
    Liebste Grüße vom Gürtel,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermisst ? Bin immer pünktlich am 20. zur Stelle :)
      Gerade diesen Monat habe ich den Winkel nicht ganz so eingehalten. Der kleine Baum rechst wollte mit auf das Bild.
      Ansonsten ist es keine Kunst . Ich lehne mich immer an einen Baum und bin schwupps auf der richtigen Position

      Löschen
  5. Nun ja, aber wer hat schon so einen schicken Gewitterhimmel zu bieten? ;-)

    LG Aqually

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Der Himmel gibt hier wirklich immer sein bestes :)

      Löschen
  6. Dein 12tel Blick sieht wie gemalt aus. Und ich kann mir vorstellen wie du dich auf die verschiedenen Monate gefreut hast. Konnte ja keiner ahnen wie dieser Sommer wird.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Andrea. Mittlerweile bezweifle ich allerdings das ein anderer Sommer eine Veränderung mit sich gebracht hätte.
      Es ist wie es ist und so ist es gut.

      Löschen
  7. Ich finde, deine Bilder haben immer so etwas Überirdisches!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein wunderbares Kompliment Kathrin. Ich danke dir sehr.

      Löschen
  8. Das ist jetzt schon eine tolle Collage, deine Blick-Bilder.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Es ist doch aber ein intensives Augustbild geworden mit den gebauschten Wolken...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Auch wenn du mehr Veränderung erwartet hast, finde ich deine FotoCollage jetzt schon super schön - so stimmungsvoll.
    Ich schau auf jedenfall immer gerne bei dir vorbei. :)
    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen

♥ Schön das Du da bist ♥ Deine Fragen beantworte ich hier oder, wenn Du keine noreplay Email adresse hast, direkt per Mail.
Kann gut vorkommen das ich es nicht gleich schaffe aber ich geb mir Mühe :)

xoxo , Annette

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails