Translate

°Unvollkommen... °

...ist Dieses , mein zweites Filzobjekt.


Unvollkommen, aber mit Liebe gemacht. ...und das ist doch wichtig oder ?
Unvollkommen sind auch wir Menschen....wir haben Schwächen... Niemand kann sich davon frei sprechen.

Aber auch da bleibt es wichtig das wir uns und anderen mit Liebe und Respekt begegnen..gelingt auch nicht immer..ist klar....aber versuchen, das müssen wir es doch immer wieder.

Ich bin mal neugierig :
Wie geht ihr mit eurer und vor allem mit der Unvollkommenheit der anderen um ?
Oder wie würdet ihr gerne damit umgehen können ?

Das Filzherz werde ich im übrigen  unter den eingehenden Kommentaren verlosen. ( das soll aber niemanden davon abhalten einen Kommentar zu schreiben :))))


XO, Annette

Kommentare:

  1. Liebste Annette,

    das ist ja mal eine schwere Frage auf die ich zu antworten versuche!

    Mit meinen eigenen Schwächen bin ich meist sehr großzügig ;-) Sehe welche wo keine sind (sagen die anderen) mache mich selber "kleiner" als ich bin oder versuche alles weg zu lächeln ;-)

    Mit den Schwächen anderer gehe ich eher offen um. Schwächen hat man und muss, sofern es wirklich welche sind, nicht extra darauf hingewiesen werden. Ich bin kein "kritisierer" und ich "denunziere" auch nicht.

    Soweit so gut, Schwächen was sind das eigentlich...

    Allerliebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. also ich mag unvollkommen dinge (siehe wombätrehe bei frau rehkönigin *g*). ich finde die welt wäre ohne sie nur halb so interessant!!! meine liste von pleiten, pech und pannen ist nahezu unendlich. kriegt bloß keiner mit ;o) schon ein tolles ding dieses web 2.0!
    und dein herz hätte ich trotzdem gern, da ich so gar nicht filzen kann (gut, ich hab's auch noch nicht probiert....) kann ich auch nichts ungelungenes daran erkennen. also hüpf rein in den lostopf ;o))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    also zum Thema Schwächen - hmmm meine Meinung dazu???? Also Schwächen und Unvollkommenheit macht die Welt doch erst vollkommen. Was wäre es für eine Welt, in der jeder einfach nur vollkommen wäre???? Langweilig - denke ich. Unvollkommenheit die keinen Schaden anrichtet ist das , was uns ausmacht. Mal mehr mal weniger :))
    Und zum Filzherz - ich sehe da nichts unvollkommenes nur einzigartiges :) Und daher möchte ich sehr gerne mit in den Lostopf hüpfen, denn ich liebe einzigartiges.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde unvollkommenes ist wichtig denn nur aus unollkommenem und aus Fehlern lernt man ;)
    Leider mache ich mich auch jeweils kleiner als ich bin und bin dann ganz fürchterlich unzufrieden mit mir selber..
    Dein herz ist aber wunderschön geworden

    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. unvollkommenheit...ja sie macht uns alle einzigartig ! .. wenn es um schwächen geht,habe ich schon meine ganz genauen vorstellungen,welche ich nicht um mich/in meiner welt haben möchte .. dazu gehört eine art kritikempfindlichkeit - sich gar nicht reflektieren können /wollen .. meist sind auch daß die,die selber sooo gerne austeilen. das z.b finde ich ganz unerträglich .. aber das wort unvollkommen ist ja fast schon schön ; ) ...heisst es doch für mich,daß wir noch so viel platz haben, neues dazuzulernen ect..

    hüpfe auch hinein..

    gglg

    crisl

    AntwortenLöschen
  6. Meine liebe Annette :o)

    Mein erster Gedanke war: das Herz ist absolut nicht unvollkommen, weil es in meinen Augen vollkommen ist.
    Doch deine Schilderung hat mich so berührt, dass ich den Gedanken gerne wieder verworfen hätte.

    Es liegt also im Auge des Betrachters, wer oder was vollkommen ist. Und in welchem Maße.

    Mit meiner Unvollkommenheit kämpfe ich noch. Die der anderen sehe ich mit dem Herzen oder großzügig darüber hinweg - denn Unvollkommenheit macht manchmal liebenswert und die Dunge oder Menschen unverwechselbar.

    Herzensgrüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  7. Vollkommen - Unvollkommen?!?
    Nur weil wir Schwächen haben sind wir unvollkommen?!?

    Neee

    WIR sind so wie wir sind- und das ist gut so.
    Ich mach mir keine Gedanken über Andere wie sie sind oder sogar sein könnten. Warum auch!
    Leben und leben lassen und sich daran erfreuen.
    Und irgendwie funktioniert das wie ein Magnet... du triffst auf die Leute/Ereignisse die du brauchst- sehr spannend... hinnehmen und danke sagen (und nicht kämpfen!)
    Das Leben wird so viel leichter...

    Du erntest, was du säääääääst. Ob jetzt oder später ist doch egal

    :-)))
    Liebe Grüsse
    simone

    (Und JAAAA, ich mach mir doch manchmal Gedanken über andere und und und...!)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Annette!
    Ich bin schon länger eine stille Leserin deines tollen Blogs und möchte das süsse Herzchen zum Anlass nehmen, dir auch mal einen Kommentar da zu lassen. Ich finde, dass es wunderschön geworden ist und für mich sieht es absolut perfekt aus. Ich habe auch schon ein paarmal etwas gefilzt und weiß daher, dass das gar nicht so einfach ist.

    Ich wünsche dir noch einen guten Start in die neue Woche!
    Herzliche Grüße
    Daniela.

    AntwortenLöschen

♥ Schön das Du da bist ♥ Deine Fragen beantworte ich hier oder, wenn Du keine noreplay Email adresse hast, direkt per Mail.
Kann gut vorkommen das ich es nicht gleich schaffe aber ich geb mir Mühe :)

xoxo , Annette

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails